Über uns Chronik Leistungen Referenzen Partner / Hersteller Rund um Ihr Dach Jobs News Downloads Werbung in anderen Medien Weihnachten Kranservice
Startseite Chronik

Chronik


Kontakt Impressum

Chronik

Gresitza die Handwerkertradition

Ich freue mich Ihnen ganz besonders an dieser Stelle Ihnen einmal einen kleinen chronologischen Ausblick über die traditionsreiche Handwerkerfamilie Gresitza, in Verbindung mit der erfolgreichen Entwicklung unseres Dachdeckermeisters Steffen Gresitza und der Dachdeckerzunft, zu gewähren.

Weit kann die Familie Gresitza auf solide Handwerkstradition zurückschauen. Schon um die Jahrhundertwende 1900 gab es das Straßenbauunternehmen Gresitza mit Sitz in Lichterfelde. Das Unternehmen trug nicht unerheblich zum Bau des Berliner und Brandenburger Straßen- und Wegenetzes bei.

Da auf Grund kriegsbedingter, familiärer Todesfälle die Nachfolge in Frage gestellt war, wurde das Unternehmen Jahre nach dem Krieg verkauft. Über diese Möglichkeit kaufte sich ein bis dato namhaftes Tiefbauunternehmen in den Berliner Markt ein. Mit Stolz blicken wir auf unsere traditionsbewußten Vorfahren zurück.

Ein neues Zeitalter in der Handwerkstradition der Familie Gresitza begann 1957 durch den Vater Jochen Gresitza mit dem Beginn der Dachdeckerlehre und der bestandenen Meisterprüfung 1967. Mit dem Beginn der Selbständigkeit der Eltern 1968 wurde 9 Monate später Steffen Gresitza gebohren.Mit Ein Dachdecker ist gebohren und somit wurde die Tradition im Dachdeckerhandwerk fortgesetzt.


...Die Chronik ist noch im Aufbau und wird demnächst vervollständigt...

Zeitlicher Überblick / DDM Steffen Gresitza

Chronik zum Dachdeckermeister Steffen Gresitza